Wie kann man ein Android-Gerät rooten

Aufgrund der Vielfalt von Android-Geräten gibt es keine universelle Rooting Anleitung. Sie sind einzigartig je nach Hersteller des Geräts, Firmware und/oder Android-Version. Hier bieten wir Ihnen die sichersten und bewährten Methoden, die für die gängigsten Geräte funktionieren sollen.

Kingoapp: Android KitKat&Lollipop (4.X.X – 5.X)

Die Kingo Anwendung ist nur mit Windows Computers kompatibel und man soll diese auf den PC oder Laptop herunterladen. Sie sollten auch Zugriff auf das Zilehandy und USB-Kabel haben, um Handy mit Computer zu verbinden. Der gesamte Prozess dauert nicht länger als 15 Minuten.

Gehen Sie bitte zur Webseite kingoapp.com und klicken auf Android Root -> Download from FTP on Kingo. Ein automatischer Download Prozess wird gestartet. Falls es nicht geht, klicken auf der „Starten Sie das Herunterladen neu“. Die Datei heißt „adnroid_root.exe“. Installieren Sie bitte App, nach der Installation wird das Symbol „Kingo Android ROOT“ erscheinen. Klicken Sie zweimal auf dem Symbol und Anwendung wird geöffnet.

kg1 kg2
kg3

Verbinden Sie das Zielhandy mit Computer über USB-Kabel. Überprüfen Sie bitte, ob es eine pop-up Meldung auf dem Handybildschirm erscheint ( manchmal soll man den Typ der Verbindung wählen – Media transfer, Laden, usw. wählen Sie bitte einen).

Kingo wird versuchen, USB-Treiber für Zielhandy herunterzuladen. Manchmal geht es nicht oder soll man lange warten. Deswegen empfehlen wir Ihnen Treibers selbst herunterzuladen. Sie können nach Treibern im Internet suchen, geben Sie bitte im Google folgende Anfrage: Samsung USB-Treibers, HTC USB-treibers usw.). Um Handy Synchronisation mit Computer zu machen, können Sie solche Programme als Samsung Kies, LG PC Suite auch benutzen.

kg4

Die Taste `Root ` wird nach der Verbindung erscheinen. Klicken Sie bitte auf dieser Taste und watrten ein paar Minuten. Das Handy wird automatisch neu gestartet werden, und nach dem Root werden Sie Meldung auf dem Bildschirm sehen. Abbrechen Sie bitte USB Verbindung während des Prozesses nicht.

kg5 kg6 kg7

Die Anwendung SuperSu wird automatisch nach der erfolgreichen Root auf dem Handy installiert werden. Sie brauchen nur Erlaubniss für andere notwendige Anwendungen setzen und SuperSu Symbol verbergen. ( überprüfen Sie bitte Schritt 3 um mehr Info). Falls möchten Sie SuperSu Anwendung verbergen, befolgen Sie bitte diese Schritte: starten SuperSu oder SuperSu > Einstellungen > Benachrichten > deaktivieren ( machen Sie Häkchen weg).Dann in der Einstellungen scrollen nach unten und finden Launcher Icon und setzen Unsichtbar. Um sicher zu sein, dass Handy korrekt gerootet ist, können Sie kostenlose App aus Play Store – Root Checker herunterladen und installieren. Dann öffnen Sie diese Anwendung und ckilcken Sie bitte auf “ Root überprüfen“ Taste . Dann sollen Sie ‘Congratulations! This device has root access!’ sehen.

Achtung!

Für HTC und Sony Geräte sollen Sie Bootloader entsperren befolgen. Um Bootloader zu entsperren, benutzen Sie andere Anwendung von Kingo Webseite. Diese Anwendung funktioniert ähnlich Kingo App. Sie sollen sie auf dem Computer installieren, das Handy mit dem aktivierten USB – Debugging verbinden und auf der Taste `Entsperren`klicken. Nachdem Entsperrung, versuchen Sie bitte das Handy wieder mit KingoApp zu rooten.


CF Autoroot (Odin): (Samsung devices Android 4.X.X – 7.1.1) i class=“arow“>

Ihr Zieltelefon sollte mindestens 30-40 Prozent der Batterie haben, um den Verwurzelnprozess durchzuführen. Sie müssen Zugang zum gestützten Computer von Windows und USB-Kabel haben.

1. Laden Sie bitte herunter und installieren Sie USB-Fahrer von Samsung auf Ihrem Computer. Wenn USB-Fahrer von Samsung bereits auf Ihrem Computer installiert wird, können Sie diesen Schritt auslassen. (Sie können auch diese Verbindung überprüfen, um Fahrer für Ihr Gerät zu finden: http://androidxda.com/download-samsung-usb-drivers)

2. Laden Sie von http://autoroot.chainfire.eu/ herunter und ziehen Sie die Wurzeldateien auf Ihrem Computer heraus . Sie sollten den Ordner wie dieser sehen:

odin1

3. Schalten Sie jetzt bitte Ihren Samsung aus

odin2

4. Danach müssen Sie das Handy in Download-Mode hochladen lassen:

Drücken Sie bitte Lautstärke+, Home und Power-Taste für 5-10 Sekunden gleichzeitig. Bis Sie sehen, dass Download-Mode aktiv ist.

odin3

5. In dem Download-Mode sollten Sie eine Warnung gelben Dreieckzeichens sehen. In dieser Situation müssen Sie die Taste Volume Up drücken, um weiterzugehen.

6. Gehen Sie bitte zum Stammordner auf Ihrem Computer und finden Sie dort Odin. Der Rechtsklick darauf und wählt „Als Administrator ausführen”.

odin4

7.Schließen Sie Ihr Zielgerät an den Computer über USB.

8.Once Sie das Smartphone an den Computer angeschlossen haben, wird Odin das Gerät automatisch sehen und zeigt „Added“ Nachricht in der unteren linken Seite.

odin5

9. Wenn Ihr Gerät von Odin erkannt ist, klicken Sie auf den PDA-Taste und wählen Sie die CF-Auto-Root.tar Datei (diese Datei haben wir im Schritt 2 heruntergeladen)

odin6

10. Nun, bitte, klicken Sie auf die Schaltfläche Start in Odin, um zu flashen.

11 Flashing dauert in der Regel 30 bis 50 Sekunden, um den Root Prozess auf dem Zielgerät zu vervollständigen. Sobald Rooting abgeschlossen ist, sollten Sie eine Green Box mit „Pass“ in Odin sehen.

Während dieses Prozesses wird das Gerät automatisch neu starten, aber keine Sorgen! Das ist normal!

12. Sobald Sie sehen, der Pass Nachricht in Odin, können Sie Ihr Gerät vom Computer trennen.

odin7

Das Gerät sollte jetzt gerootet sein. In Fall, es gibt keine Anwendung mit dem Namen SuperSU auf dem Handy, installieren Sie diese bitte aus dem Google Play Store – SuperSU von Chainfire.


HTC One: Kitkat 4.4.X

Bevor Sie anfangen, überprüfen Sie bitte die Voraussetzungen:

Ihr Zieltelefon sollte atleast 30-40 Prozent der Batterie haben, um den Root-Prozess durchzuführen. Sie müssen Zugang zum Windows Computer und USB-Kabel haben.

1. Verwenden Sie bitte diese Verbindung, um alle nötogen Dateien herunterzuladen: http://mirror41.downloadandroidrom.com/download/HTCOne/root/HTCOneRoot.zip?token=104945359

htc1

2. Zunächst installieren Sie bitte die USB-Treiber (Siehe die Installationsdatei in dem heruntergeladenen Ordner: HTCDriver_4.1.0.001)

Und machen Sie dann Back-up von Ihrem HTC mit dem HTC Sync Manager (Sie können es unter diesem Link heruntergeladen: http://www.htc.com/us/support/software/htc-sync-manager.aspx)

Um das zu tun, befolgen Sie bitte diese Anleitung:

1) Laden, Installieren und Ausführen von HTC Sync Manager (Doppelklick auf das Symbol nach der Installation).
htc2
2) Schließen Sie Ihr Ziel HTC Handy mit dem Computer über USB an.
htc3
Gehen Sie bitte zu Tranfer & Backup, haken Sie “Auch den Mediainhalt) und schlagen Sie, “Backup jetzt”. Und klicken Sie auf “Ok” auf dem neuen Kontextfenster.
htc4
Es werden alle Daten aus dem Telefon auf Ihrem Computer gespeichert. Wenn es fertig ist werden Sie diese Meldung sehen:
htc5

3. Ermöglichen Sie USB-Debiggung auf dem Zieltelefon, indem Sie checkbox in Einstellungen -> Entwickler-Optionen aktivieren. Bemerken Sie, dass auf dem neuesten Androiden Smartphones „Entwickleroptionen“ vor dem Benutzer verborgen werden und auf diese Weise ermöglicht werden:

  1. Öffnen Sie Einstellungen „Über das Gerät“ (Sie müssen sehen „Build Nummer“)
  2. Klicken Sie auf „Build Nummer“ mehrmals (ungefähr 7mal)
    (Für HTC One: https://www.youtube.com/watch?v=FWymDZZH44E).

4. Öffnen Sie einen auf Ihrem Computer das Terminal-Window:

  • Öffnen Sie den Ordner mit heruntergeladenen Dateien auf Ihrem Computer.
  • Halten Sie die Taste „Shift“ Taste + Rechtsklick auf leeren Bereich. und Typ: adb Backup -apk -all -f backup.ab
htc6

5. Setzen Sie Ihr Bootloader.

Bevor Sie starten, werde ich Sie bitten, die HBOOT Version Ihres HTC-Gerät zu überprüfen. Um dies zu erreichen, schalten Sie Ihr Gerät -> Halten Sie die Taste Volume Down + Power-Taste. Sie sehen diesen Bildschirm:

htc7

(Bitte, speichern oder schreiben Sie es auf. Es wird Ihnen auch helfen, um das Telefon wieder her, wenn Sie irgendwelche Fragen zu bekommen)

Danach werden wir brauchen, um Ihren Bootloader entsperren. Dazu müssen Sie ein Konto auf https://www.htcdev.com/ registrieren.

Melden Sie sich auf der Website und gehen Sie zum Abschnitt „Bootloader Unlock“:

htc8

Dann klicken „Get Started“:

htcroot

Bitte klicken Sie auf das Feld „Gerät auswählen“, wählen Sie das Modell Ihres Zieltelefon und klicken Sie auf „Start Bootloader Entsperren“:

htcroot1

Bitte lesen Sie die Vereinbarung und klicken Sie auf „Ja“, um fortzufahren und dann prüfen, 2 Boxen im neuen Popup-Fenster mit Nutzungs und klicken Sie auf „Weiter zur Unlock-Anleitung“.

htc11

Bitte folgen Sie alle Schritte zu entsperren. Und nach dem letzten Schritt werde ich Sie bitten, es zu überprüfen. Re-booten Sie Ihr Telefon zum Download-Modus und prüfen Sie es noch einmal (Schalten Sie das Gerät -> Halten Sie die Taste Volume Down + Power-Taste). Sie sollten diese einen Bildschirm:

htc12

6 Nach dem Neustart Ihr HTC One sollte vollständig abgewischt werden, und Sie sollten Begrüßungsnachricht wie der Tag Sie Ihr Telefon hat bekommen. Melden Sie sich durch die Installation kopieren Sie die Datei in CWM-SuperSU-v1.30.zip HTCOneRoot Ordner irgendwo im internen Speicher Ihr HTC One. * Hinweis – Android 4.3 oder 4.4, verwenden Sie bitte die Datei „UPDATE-SuperSU-v1.65.zip“ statt v1.30.
Wenn Sie diesen Bildschirm zu tun, drücken Sie bitte Netzschalter, um das Gerät in den „Fastboot-Modus“ gestellt. Sie werden „FASTBOOT USB“ in rot.

htc13

7. Schließen Sie Mikro-USB-Kabel vom HTC One auf Ihren Computer.

Und offene Eingabeaufforderung / Terminal:

  1. Öffnen Sie den Ordner mit heruntergeladenen Dateien auf Ihrem Computer.
  2. Halten Sie die Taste „Shift“ Taste + Rechtsklick auf leeren Bereich.

8. Geben Sie folgendes ein, um Erholung zu installieren:

  1. Für HTC eins M7 (AT & T / T-Mobile / International / entsperrt / Developer):
    fastboot Flash Recovery openrecovery-TWRP-2.6.3.0-m7.img
  2. Für HTC eins M7WLS (Sprint):
    Fast Boot Flash Recovery openrecovery-TWRP-2.6.3.0-m7wls.img
    Dann Type:
    fastboot Lösch-Cache
  3. (Für HTC One Mini M4 sind alle gleich, aber Anweisungen herunterladen und Ort openrecovery-TWRP-2.7.1.1-m4.img Datei in HTCOneRoot Verzeichnis)
  4. Für HTC One Mini M4:
    Fast Boot Flash Recovery openrecovery-TWRP-2.7.1.1-m4.img
    Dann Type:
    fastboot Lösch-Cache

9. Schalten Sie das Telefon neu zu starten, dann in Bootloader-Menü, um fastboot Modus.

10. Wählen Sie „Bootloader“ und drücken Sie die Power-Taste.

htc14

11. Wählen Sie „Recovery“ und drücken Sie die Power-Taste.

htc15

12 Sobald in TWRP Erholung, wählen Sie „Install“.

13. Wählen Sie die Datei CWM-SuperSU-v1.30.zip.

* Hinweis – Android 4.3 oder 4.4, verwenden Sie bitte die Datei „UPDATE-SuperSU-v1.65.zip“ statt.

14. führen, um diese Datei zu blinken. Das wird Ihr HTC One durch die Installation SuperSU Superuser-App und SU-Binärdateien zu verwurzeln.

15. Wählen Sie „System neu starten“, um neu zu starten.

16. Nach dem Neustart werden Sie „SuperSU“ app in Ihrer Anwendung Schublade zu finden.

 

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben erfolgreich verwurzelt HTC One!

htc16

17. Als nächstes wollen wir die Daten wiederherstellen. Gehen Sie voran und kopieren Sie alle Ihre Daten (die Sie zuvor gesichert) wieder in internen Speicher Ihr HTC One.

Dann gehen Sie zu Einstellungen-> Entwickler-Optionen und stellen Sie sicher, „USB-Debugging“ eingecheckt. (Sie müssen dies wieder tun, da das Telefon zurückgesetzt selbst wenn Sie den Bootloader entsperrt) Schließen Micro-USB-Kabel vom Telefon auf Ihren Computer.

18. Als nächstes geben Sie im Befehl promt, um Ihre Anwendung und App-Daten wieder her: adb wiederherzustellen backup.ab

htc17

19. Gehen Sie zu Ihrem Telefon und klicken Sie auf „Wiederherstellen meine Daten“.

20. Ihr HTC One sollte nun vollständig zusammen mit Ihren Anwendungen verwurzelt sein!